Onlineshops und Webseiten im Test
Schreibe einen Kommentar

Gebrauche Kleidung verkaufen – textil-ankauf.com

Textilankauf Logo

Man kennt das ja, der Kleiderschrank quillt über und man weiß nicht, wohin mit den getragenen und ausgemusterten Klamotten. Für die Altkleidersammlung sind sie zu schade, für den Flohmarkt ist man zu faul….Wie kommt man die Teile am einfachsten verkauft?

Kleidung verkaufen im Internet

Es gibt im Internet zahlreiche Plattformen, die gebrauchte Kleidung ankaufen. Das gestaltet sich meist sehr einfach und mit wenigen Klicks, hat man seine Kleidung los und das Konto füllt sich- Soweit die Theorie.

Bei meiner Recherche bin ich auf textil-ankauf gestoßen. Das dortige Konzept erschien mir recht einfach. Man erhält für jedes Kleidungsstück Punkte. Um einen Verkauf überhaupt starten zu können, benötigt man 100 Punkte, gleichzeitig muss das Paket mindestens 13 kg wiegen, um in den Genuss des kostenlosen Versandlabels zu kommen.  Das errechnet die Plattform übrigens selbst. Ich hatte Mühe auf die 13 Kg im System zu kommen, obwohl meine Waage zuhause schon 15 kg reales Gewicht anzeigte.

Textilankauf Nun gut, für 1 T-Shirt gab es beispielsweise nur 1 Punkt, während eine Männerjeans schon 11 Punkte brachte (ich hatte gleich zwei davon). Hinzu kamen diverse Kinderkleidung, Bodys, ungetragene BHs, Handtücher, Gürtel usw. Am Ende hatte ich 71 Artikel und 383 Punkte. Das macht einen Verkaufserlös von sage und schreibe 12,79 Euro.

Also Versandetikett ausgedruckt und ab zur Post. Man sollte dann nach Paketeingang per Email informiert werden – ich freute mich schon auf die Auszahlung und wartete ab.

Der Wareneingang

Nach knapp einer Woche die Email. Aber der Betreff lies schon nichts Gutes vermuten:

Betreff: Wir können Dein Angebot leider nicht annehmen. Angebot Nr.: XXXXXXXXXX

Hallo Anja,

Deine Sendung ist in unserem Lager eingegangen!

Leider entspricht die Qualität der Ware nicht unseren Anforderungen, sodass wir die Sendung einlagern oder auf Anforderung an die Absenderadresse auf Deine Kosten zurück schicken.

Der Anteil der nicht verkäuflichen Kleidung war diesmal zu groß. Bitte beachte, dass Deine Kleidung beim nächsten Verkauf unseren Zustandsanforderungen entspricht.

Viele Grüße,

das Team von textil-ankauf.com

Wie würden Sie entscheiden?

Hmm, und nun? Was sind denn Zustandsanforderungen? Meine Kleidungsstücke hatten keine Löcher oder Flecken. Vielleicht entscheidet hier auch der Geschmack. Schließlich will man die Sachen ja teuer weiterverkaufen. Gut, ich hatte nun also die Wahl, mir meine eigenen Sachen für rund 12 Euro Porto wieder zurückschicken zu lassen oder aber sie dort zu belassen, wo sie sind (zur Entsorgung natürlich).

Ich hab mich dann für Letzteres entschieden, wobei ich da schon Bauchschmerzen hatte, weils für mich irgendwie eine Frechheit ist. Selbst wenn in dem Paket nur 10 Teile für den Verkauf geeignet gewesen wären, wäre der Preis um ein vielfaches wieder drin gewesen, aber warum sollte man etwas zahlen, wenn man es umsonst auch bekommt. Ob das eine Masche ist, weiß ich nicht, aber ich denke eine Vielzahl wird auf den Rückversand eben aus Kostengründen verzichten.

Mein perönliches Fazit

Nun gut, mein Kleiderschrank war leer, ich um eine Erfahrung reicher. Meiner Meinung nach lohnt sich ein Verkauf übers Internet nicht. Da lieber das Paket auf Ebay verkaufen oder bei Ebay Kleinanzeigen einstellen, wenn man noch ein wenig Geld für seine Sachen haben will. Oder alternativ trotzdem zur Altkleidersammlung oder in Secondhand-Läden bringen. Dann kommt es vielleicht dort hin, wo es gebraucht wird und nicht in irgendwelche dubiose Kanäle.

Update: Die Seite Textil-Ankauf.com hat wohl dichtgemacht. Sie ist seit Längerem nicht mehr erreichbar.

Kategorie: Onlineshops und Webseiten im Test

von

Hauptberufliche Online-Texterin und Redakteurin. Bereits seit 2007 arbeite ich auf selbstständiger Basis im www. Als Mutter von 4 Kindern verfüge ich über umfangreiches Wissen in den Bereichen, Kinder, Familie, Haus, Garten, Gesundheit und Immobilien. Dies sind auch meine beruflichen Kernthemen im Bereich Texterstellung. Mein Wortschubse-Testblog ist rein privater Natur und es finden sich hier nur Produkte, die meine Familie oder ich selbst getestet haben.

Kommentar verfassen