Ratgeber von A - Z
Schreibe einen Kommentar

Bargeldlos bezahlen – der neue Trend?

Bargeldlos einkaufen - Kassensoftware

Bargeldlos Einkaufen hat sehr viele Vorteile. Es ist schließlich sehr bequem, sicher und vor allem auch ohne jeden Abstrich ganz besonders umweltfreundlich. Und gerade in der Coronazeit habe ich es selbst gern genutzt und hatte eher selten Bargeld dabei. Das hat sich auch bis heute nicht geändert.

Welchen Vorteil bringt das Bezahlen ohne Bargeld?

Bargeldlos einzukaufen, hat eine ganze Reihe von Vorteilen. Ein besonders wichtiger Vorteil ist die Zeitersparnis. Wenn man mit einer Karte oder elektronischen Zahlung einkaufen kann, ist der Bezahlvorgang normalerweise schneller als bei einer Barzahlung. Die lästige Suche nach den passenden Münzen entfällt. Hierfür sorgen die modernsten Kassensysteme mit einer entsprechenden Kassensoftware.

Außerdem ist es einfacher, die Ausgaben online zu verfolgen, da alle Transaktionen an einem Ort aufgezeichnet werden. Wenn es Probleme mit einem bestimmten Kauf gibt (z. B. wenn der gekaufte Artikel nicht der Beschreibung entspricht), macht es die Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte viel einfacher, Rückerstattungen zu erhalten und Probleme schnell zu lösen. Auch bürokratische Hürden lassen sich hier besser umgehen. Gleichzeitig werden auch viel Energie und Papier gespart.

Bargeldloses Einkaufen hat sich in den letzten Jahren zu einem wirklich sehr beliebten Trend entwickelt: Gerade die jüngeren Generationen nutzen diesen Service ausgiebig. Den älteren Leuten ist das Bargeld in der Hand aber sicherlich eindeutig lieber. Auch Kindern wird das gute alte Sparschwein hoffenlich noch lange erhalten bleiben, damit sie den Umgang mit Bargeld auch lernen dürfen.

Die Sicherheit beim Bezahlen steht im Vordergrund

Anstatt Geld mit sich herumzutragen, kann man sein Geld auf einem Bankkonto aufbewahren oder eine Debitkarte verwenden. Das bedeutet, dass man beim Einkaufen nicht daran denken muss, Bargeld entsprechend einzupacken.

Weiterhin ist es denkbar, alle Einkäufe auch mit dem Mobiltelefon zu bezahlen. Mit dieser Bezahlmethode stehe ich allerdings noch eher auf Kriegsfuß. Das ist nicht so das meine. Zumal ich nicht immer mein Smartphone dabei habe

Gibt es auch Nachteile beim bargeldlosen Bezahlen?

Nun ja, vor einigen Wochen haben wir erlebt, dass Kassensysteme auch durchaus einmal ausfallen können – ein Bezahlen mittels Karte somit nicht möglich ist. Das hat viele Kunden, aber auch zahlreiche Geschäfte vor eine große Herausforderung gestellt, auch wenn nicht alle Kassensysteme davon betroffen waren. Der Fehler konnte aber bereits nach einigen Tagen behoben werden und läuft mittlerweile wieder reibungslos.

Ein weiterer Aspekt ist, meiner Meinung nach, die Gefahr, dass man sich schneller überschulden kann, wenn man mit der Bank- oder Kreditkarte bezahlt. So ist es möglich, dass man den Überblick verliert und oftmals Geld ausgibt, das man gar nicht zur Verfügung hat. Ratenzahlung, Dispo-/ und Kreditrahmen machen es einem hier sehr leicht.

Abschließend bleibt zu sagen, dass es sich um eine sehr sichere Zahlungsmethode handelt, die sich sicherlich in den nächsten Jahren noch weiterentwickeln wird und vielleicht doch irgendwann das Bargeld unnötig macht.

Kategorie: Ratgeber von A - Z

von

Hauptberufliche Online-Texterin und Redakteurin. Bereits seit 2007 arbeite ich auf selbstständiger Basis im www. Als Mutter von 4 Kindern verfüge ich über umfangreiches Wissen in den Bereichen, Kinder, Familie, Haus, Garten, Gesundheit und Immobilien. Dies sind auch meine beruflichen Kernthemen im Bereich Texterstellung. Mein Wortschubse-Testblog ist rein privater Natur und es finden sich hier nur Produkte, die meine Familie oder ich selbst getestet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert