Ratgeber von A - Z
Schreibe einen Kommentar

Das richtige Katzenfutter finden

Katzenfutter testen - Pixabay

Katzen gelten zwar im Allgemeinen nicht als bester Freund des Menschen, dennoch dürfen sie mit Fug und Recht als treuer Begleiter angesehen werden. Katzen kümmern sich um ihren Besitzer und geben ihm viel Liebe und Wärme. Die Samtpfoten sind aber auch so beliebt, weil sie ihren ganz eigenen Kopf haben und mit ihnen immer etwas ganz Besonderes erlebt werden kann.

Damit Katze oder Kater Herrchen oder Frauchen aber auch für lange Zeit begleiten können, braucht es eine angemessene Pflege und gutes und hochwertiges Katzenfutter. Dabei ist darauf zu achten, dass die Ernährung ausgewogen gestaltet wird und das kleine Leckerli zwischendurch darf natürlich auch nicht fehlen.

Das richtige Katzenfutter kaufen

Nun stellt sich für den Katzenliebhaber natürlich die Frage, was ist eine ausgewogene Ernährung und wie kann gutes Katzenfutter gefunden werden. Es bleibt erst einmal festzuhalten, dass hochwertiges Katzenfutter das Prädikat hochwertig nicht erhält, weil viel Geld zu investieren ist. Gutes Katzenfutter zeichnet sich vielmehr durch eine gute Qualität und eine sorgsame Wahl der enthaltenen Inhaltsstoffe aus. Gutes Katzenfutter gibt es natürlich auch im Supermarkt an der Ecke.

Wer jedoch auf Vorrat bestellen und nicht immer so viel schleppen möchte, der kann gutes Katzenfutter auch zu günstigen Konditionen online finden und bestellen. Im Internet haben sich unter anderem zahlreiche Tiersupermärkte herauskristallisiert, wo es Katzenfutter und Zubehör von verschiedenen Marken gibt. Das Angebot an Herstellern ist dabei sehr vielfältig. Auch in preislicher Hinsicht kommt jeder auf seine Kosten. Selbst, wenn die Katze aus gesundheitlichen Gründen auf Spezialfutter angewiesen ist, etwa ohne Zusätze oder Getreide, lässt sich dieses preiswert online erstehen.

Neben diesen allgemeinen Onlineshops gibt es noch Webseiten, die sich auf den kuscheligen Vierbeiner spezialisiert haben. Hier gibt es ausschließlich hochwertiges Katzenfutter, auch von renommierten Marken, die jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet vorweisen können. Es empfiehlt sich gutes Katzenfutter online zu bestellen, da sich so viel Geld sparen lässt und die Schlepperei der Leckereien einfach dem Spediteur überlassen werden kann.

Katzenfutter im Überblick

Wie findet man eigentlich das richtige Katzenfutter für seine Fellnase? Es bleibt festzuhalten, dass sich Katzenbesitzer einer sehr großen und mitunter unübersichtlichen Auswahl an Katzenfutter gegenübersehen. Das gilt für alle Anbieter, egal, ob sie im Internet zu finden sind oder in einem Ladengeschäft. Jeder preist sein Katzenfutter als hochwertiges Katzenfutter und natürlich auch als das Beste für Katzen an.

Natürlich sollte sich darauf niemand einfach so verlassen, sondern lieber selbst recherchierend tätig werden. So hilft es zum Beispiel einen Katzenfutter Test zu nutzen, um herauszufinden, welches Katzenfutter wirklich gutes Katzenfutter ist. Online gibt es zahlreiche Portale, auf welchen Katzenfutter ausgiebig getestet wurde. Die Tests wurden dabei sowohl von renommierten Fachredaktionen als auch von Katzenbesitzern durchgeführt.

Diese vielfältigen Meinungen helfen jedem Katzenbesitzer ohne Zweifel weiter, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Es spielen natürlich auch verschiedene Faktoren in die Entscheidung für das richtige Katzenfutter hinein. So kommt es auf die Katzenrasse an und ob es eventuell Unverträglichkeiten oder Vorerkrankungen gibt. Es ist aber ebenso wichtig, der Katze zu fressen zu geben, was ihr schmeckt. Empfohlen wird, mehrere Marken und Sorten auszuprobieren. Wichtig ist zudem, auf Ausgewogenheit zu achten. Gutes Katzenfutter zeichnet sich zudem durch gesunde Inhaltsstoffe und elementare Nährstoffe aus, was auch in einem Katzenfutter Test nachgelesen werden kann.

Nassfutter oder Trockenfutter? Hier ein kleiner Überblick

Nassfutter für Katzen von Felix

Eine der renommiertesten Marken für Nassfutter ist Felix. Hier gibt es abwechslungsreiche Kost, die sich an Katzen jedes Alter richten. Das Nassfutter von Felix wird sowohl in Schalen als auch in Beuteln oder größeren Dosen angeboten. Wie bei jedem anderen Katzenfutter auch gilt es bei Felix ebenfalls, auf die Inhaltsstoffe zu achten. Auf Produkte, in denen Reis enthalten ist, sollte verzichtet werden, da Reis nicht zur gesunden Ernährung der Katze beiträgt. Ansonsten besteht die Marke Felix aber viele Katzenfutter Tests. Eine positive Wirkung auf die Gesundheit von Katzen in allen Altersgruppen wird der Marke in vielen Tests bestätigt. Auch preislich richtet sich Nassfutter von Felix an jeden Geldbeutel.

Nassfutter für Katzen von Platinum

Platinum ist eine Katzenfuttermarke für Nassfutter, die zu den Premiummarken zählt. Das Futter ist daher auch etwas teurer. Auch wenn Nassfutter von Platinum zu den hochwertigen Futtermarken gezählt werden darf, sollte der Katzenbesitzer nicht darauf verzichten, einen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen. Auf die Qualität von Platinum Nassfutter können Katzenbesitzer jedoch vertrauen. So achtet der Hersteller sehr darauf, dass in seinen Schalen, Beuteln und Dosen ausreichend wichtige Nährstoffe enthalten sind. Platinum bietet Nassfutter mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Auch kann auf der Verpackung stets nachvollzogen werden, was wirklich darin enthalten ist und wo der Inhalt herstammt.

Nassfutter für Katzen von Macs

Dürften die Katzen entscheiden, welcher Hersteller denn nun der beste für Nassfutter ist, würden viele Katzen sicherlich mit Macs antworten. Das liegt zum einen an der sehr vielfältigen Produktpalette, die Macs Katzen und ihren Besitzern zu bieten hat. Auch achtet der Hersteller sehr auf die Gesundheit der Katze. So gibt es zahlreiche Angebote, in denen ein Fleischanteil von bis zu 70 % enthalten ist. Beliebt ist Nassfutter der Marke Macs bei vielen Kunden auch aufgrund der kompakten Angebotsgrößen. So gibt es unter anderem praktische 400 g Dosen, aber auch bunte Paletten, in denen gleich viele verschiedene nahrhafte Sorten enthalten sind, die Katzen schmecken.

Nassfutter für Katzen von Kitekat

Die Marke Kitekat wirbt mit Nassfutter zum kleinen Preis. Auch in Sachen Vielfalt lässt sich Kitekat sicherlich nichts vorwerfen. Allerdings schneidet das Nassfutter der Marke in vielen Produkttests nicht ganz so gut ab. Das ist auch darauf zurückzuführen, dass die im Nassfutter enthaltenen Inhaltsstoffe nicht immer ganz so gesundheitsförderlich für den kleinen Liebling sind. In Nassfutter der Marke Kitekat sind oftmals Zusatzstoffe, wie Zucker enthalten, was nicht gerade für die Zusammensetzung spricht. Da das Nassfutter jedoch in verschiedenen Produktgrößen daherkommt und vor allem preislich sehr attraktiv ist, ist es bei vielen Katzenliebhabern die erste Wahl. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe ist empfehlenswert, um die gesunden Produkte des Herstellers für die eigene Katze zu kaufen.

Trockenfutter für Katzen von Felix

Felix ist nicht nur eine attraktive Katzenfuttermarke für den Geldbeutel. Auch in Sachen Katzengesundheit legt die Marke hohe Maßstäbe an ihr tägliches Schaffen. Das gilt auch für das Trockenfutter, was Felix Katzen anzubieten hat. Dieses steht nicht nur für den guten Geschmack, wie viele Katzen finden, es enthält vor allem alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine, die eine Katze braucht. Ein Futternapf voller Felix Trockenfutter enthält laut verschiedener Tests zur Folge eine Tagesration an Nährstoffen, die eine Katze für ein gesundes Leben benötigt. Was die Verträglichkeit angeht, so ergaben die Untersuchungen ebenfalls keine negativen Aufschlüsse. Die Geschmacksrichtungen sind tatsächlich sehr vielfältig, weshalb viele Katzenbesitzer zum Trockenfutter von Felix tendieren.

Trockenfutter für Katzen von Royal Canin

Zum Trockenfutter für Katzen der Marke Royal Canin gibt es ganz unterschiedliche Meinungen. Es handelt sich dabei ohne Zweifel um eine Premiummarke, welche sehr um die Inhaltsstoffe in seinen Futtersorten achtet. Royal Canin hat sich in Sachen Trockenfutter für Katzen aber vor allem dadurch einen Namen gemacht, dass viele Spezialfuttersorten angeboten werden. So gibt es unter anderem Trockenfutter für Katzen, die einen empfindlichen Magen haben, aber auch Sorten, die das Wachstum von Haaren, Zähnen und Nägeln fördern. Währenddessen sich Fachredaktionen über Royal Canin Trockenfutter einig sind, machen Anwender oftmals andere Erfahrungen. Hier wird unter anderem über Bauchschmerzen und Blähungen geklagt. Mit Royal Canin Trockenfutter sollte also jeder Katzenbesitzer seine ganz eigenen Erfahrungen machen.

Trockenfutter für Katzen von Almo Nature

Almo Nature zählt zu den Premiummarken, die Trockenfutter für Katzen anbieten. Das schlägt sich aber keineswegs im Preis nieder. Auch Katzen sind begeistert vom vielfältigen Angebot des Herstellers. Almo Nature achtet dabei auf verschiedene Aspekte. Zum einen ist dem Hersteller die Gesundheit der Vierbeiner sehr wichtig. Es wird daher in besonderem Maße auf die Inhaltsstoffe geachtet, die im Trockenfutter verarbeitet werden. Zum anderen steht Almo Nature für den vielfältigen Geschmack. Trockenfutter gibt es fleischhaltig, aber auch die Sorten, die viel Fisch enthalten, sind bei kleinen und großen Katzen sehr beliebt. Almo nature Trockenfutter ist reichhaltig und versorgt die Katze mit allen wichtigen Nährstoffen, die sie für ein langes und gesundes Leben benötigt.

Trockenfutter für Katzen von Whiskas

Die Marke Whiskas wirbt selbst damit, dass alle Katzen die Futtersorten kaufen würden. Whiskas zählt zu den günstigen Marken, die geschmacklich betrachtet, ein wahres Trockenfutterparadies für Katzen bieten. Auch gibt es das Trockenfutter in großen Verpackungen, was ein seltenes Kaufen ermöglicht. Was die Nährstoffe angeht, so schneidet Whiskas bei seinem Trockenfutter auch nicht schlecht ab. Es gibt Trockenfutter von Whiskas in sämtlichen Geschmacksrichtungen. Jedoch sollten Kunden auch aufpassen. Nicht in jedem Trockenfutter sind ausschließlich Inhaltsstoffe enthalten, wie einige Produkttests zeigten. Die Verpackung sollte also genau studiert werden, und wenn es dem kleinen Vierbeiner schmeckt, dann spricht sicher gar nichts gegen Whiskas Trockenfutter.

Kategorie: Ratgeber von A - Z

von

Hauptberufliche Online-Texterin und Redakteurin. Bereits seit 2007 arbeite ich auf selbstständiger Basis im www. Als Mutter von 4 Kindern verfüge ich über umfangreiches Wissen in den Bereichen, Kinder, Familie, Haus, Garten, Gesundheit und Immobilien. Dies sind auch meine beruflichen Kernthemen im Bereich Texterstellung. Mein Wortschubse-Testblog ist rein privater Natur und es finden sich hier nur Produkte, die meine Familie oder ich selbst getestet haben.

Wie ist Eure Meinung? Lasst einen kurzen Kommentar hier. Danke :)